Venezia calling…

Working on a new baby…!

Blendet man die paar Touris aus ist Venedig eine Stadt mit Flair und Charisma, das an jeder Ecke spürbar ist. Im Mittelalter war Venedig eine der größten Handelsstädte. Dies ist durch die unveränderte Architektur nach wie vor spürbar. Ich mag die reich verzierten Häuser im venezianisch-byzantinischen Stil, im gotischen Stil und im Stil der Renaissance, die dekorativen Brücken und die großzügigen Plätze.

 Brauschneider

Ich war bereits unzählige Male in Venedig doch verschlingt mich die Stadt jedesmal aufs neue. Ich liebe die morgendliche Stimmung, die Sonne wenn sie den Markusplatz weckt, es riecht einfach nach guten Morgen Italien wenn die Stadt langsam erwacht. Das Gefühl wenn die Sonne am Markusplatz über den Horizont kommt und die Möwen kreischen ist wirklich einzigartig. 

Mich fasziniert genauso die Abenddämmerung mit ihrem unbeschreiblichen rötlichen Licht wenn sie über den Canale Grande hereinbricht und Venedig mit einem unglaublich weichem Licht umhüllt. Die Nachtstimmung wenn sich die Inselstadt plötzlich zur Ruhe begibt, die Touristen weg sind und plötzlich der Markusplatz dir gehört. 

 Brauschneider

Drei Tage Venedig gehen abgesehen von der traumhaften Location und der ausgezeichneten Kulinarik nicht ganz spurlos vorbei. Start 05.00 Morgens - Ende gegen 23.00. Da kommen gerne 12 Kilometer oder mehr zusammen kreuz und quer durch die Lagunenstadt. 

Dafür stehen jetzt die Fotospots, die Sonnenstände sind erfasst, die Notizen gemacht und die Inhalte dokumentiert. 

 Brauschneider

Zusammengefasst: Hausübung check. 

Den Workshop gibt es ab Anfang Juni online.  

Also stay tuned…

 

 Brauschneider